image association

Die Kunst des Übersetzens

„Im Anfang war das Wort“, heißt es schon im meistgelesenen und ältesten Buch der Welt – der Bibel. Ein prägnantes Plädoyer, so einfach verständlich wie genial, das Sprache als absoluten Ursprung aller Verständigung zwischen Menschen manifestiert.

Als offiziell anerkannte Disziplin etabliert sich die Wissenschaft des Dolmetschens und Übersetzens (Translatologie) erst im 18. Jahrhundert. Für Wilhelm von Humboldt, den Wissenschaftler, Philosophen und Gründer der berühmten Humboldt-Universität zu Berlin, sind Sprachen und deren Übersetzung Ausdruck von Gedanken und Weltansichten “par excellence”.

Übersetzen meint allerdings nicht nur das bloße Übertragen von Wörtern von einer in die andere Sprache. Es geht jedes Mal auch um das Weitergeben von Wissen und Kultur, verbunden mit der persönlichen Note des Autors.

Dem Übersetzer kommt daher die Rolle des (inter-)kulturellen Vermittlers zwischen Text, seinem Verfasser und dem Leser zu. Entsprechend beherrscht er ein präzises Handwerk, zeichnet sich außerdem durch rhetorische Gewandtheit und Erfahrung mit Sprachen aus. Hinzu kommt sein stilvolles Einfließenlassen von kreativen Ideen, gepaart mit persönlicher Leidenschaft und treffsicherer Intuition für verbale Raffinesse. Alle diese Eigenschaften muss der erfahrene Übersetzer in seiner Person vereinen, um die Individualität einer jeden Arbeit seiner Auftraggeber zur Geltung kommen zu lassen.

Genau diesen Anspruch, verbunden mit den genannten Eigenschaften, stellen wir von AP Fachübersetzungen an uns und unsere Mitarbeiter.

Sie möchten mehr erfahren, wünschen einen Kostenvoranschlag für Ihre Übersetzung oder haben weitere Fragen, dann kontaktieren Sie uns und wir beraten Sie gerne – persönlich in unseren Nürnberger Büroräumen, telefonisch oder per E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!