Tschechisch

Die Nürnberger Dolmetscher- und Übersetzungsagentur AP Fachübersetzungen bietet ihren Kunden qualitativ hochwertige Übersetzungs- sowie Dolmetschdienstleistungen für die tschechische Sprache. Unser engagiertes Team an Dolmetschern, Übersetzern und Projektmanagern steht Ihnen gerne professionell mit Rat und Tat zur Seite. Der Fokus der Tätigkeit unserer qualifizierten und erfahrenen Tschechisch-Fachübersetzer und -Dolmetscher liegt auf den Fachgebieten Medizin, Pharmazie, Recht und Technik. Außerdem stehen wir Ihnen bei beglaubigten Tschechisch-Übersetzungen als kompetenter und zuverlässiger Partner gerne auch kurzfristig zur Verfügung.

Interessante Fakten

  • Viele tschechische Wörter enthalten gar keine Vokale.
  • Die ältesten schriftlichen Nachweise der (alt-)tschechischen Sprache stammen aus dem 12. Jahrhundert.
  • Die Bibel wurde bereits im 14. Jahrhundert ins Tschechische übersetzt.
  • Die tschechische Karls-Universität, die im 14. Jahrhundert gegründet wurde, ist eine der ältesten Universitäten der Welt.
  • Die Prager Burg ist weltweit die größte Burg der Antike.

Überblick

Tschechisch ist Amtssprache in der Tschechischen Republik und eine der offiziellen Sprachen der Europäischen Union. Es ist die Muttersprache von fast 15 Millionen Menschen, von denen die meisten auch in Tschechien leben. Obwohl die Sprache in keinem anderen Staat einen offiziellen Status trägt, wird sie doch auch außerhalb von Tschechien gesprochen, und zwar in Ländern wie Österreich, der Slowakei, Rumänien, der Ukraine und sogar in manchen Orten der USA.

Tschechisch gehört zur indogermanischen Sprachfamilie und wird zum westslawischen Zweig gezählt. Obwohl Tschechisch und Slowakisch eng verwandt sind, handelt es sich um zwei verschiedene Sprachen. Allerdings treten eher selten Probleme bei der Verständigung zwischen tschechischen und slowakischen Muttersprachlern auf.

Verständigungsprobleme können allerdings entstehen, wenn man keinen kompetenten Tschechisch-Dolmetscher oder -übersetzer für die Sprachmittlung einschaltet. Besonders bei anspruchsvollen und komplexen Fachtexten ist es nur ratsam, einen erfahrenen und qualifizierten Sprachexperten mit der Übersetzung oder Verdolmetschung zu beauftragen. Diesen jedoch zu finden, kann viel Zeit und Energie in Anspruch nehmen und ist mit einem erheblichen Rechercheaufwand verbunden. Doch hier kommen wir ins Spiel: AP Fachübersetzungen verfügt über eine umfangreiche Datenbank und ein weitläufiges Netzwerk kompetenter und zuverlässiger Tschechisch-Übersetzer und -dolmetscher, um Ihnen viel Mühe und Arbeit zu ersparen. Wir finden den richtigen Sprachmittler für Sie und leiten alles Notwendige in die Wege, damit Sie sich entspannt zurücklehnen können. Unsere Dolmetscher- und Übersetzungsagentur verfügt über ein weitreichendes, gut ausgeprägtes Netzwerk an Fachübersetzern, Konsekutiv-, Gesprächs-, Konferenz- und Simultandolmetschern, um Ihnen auch bei Eilprojekten den besten Service anbieten zu können.

Länder, in denen Tschechisch gesprochen wird

  1. Tschechische Republik
  2. Bosnien und Herzegowina
  3. Kroatien
  4. Rumänien
  1. Slowakei
  2. Österreich
  3. Polen
  4. Ukraine

Geschichte der tschechischen Sprache

Seit dem 9. Jahrhundert war die Schriftsprache im heutigen tschechischen Sprachgebiet Altkirchenslawisch. Ab dem 12. und 13. Jahrhundert finden wir dann aber auf Alttschechisch verfasste religiöse Lieder und andere kürzere Texte und in den folgenden beiden Jahrhunderten höfische Lyrik. Ein Meilenstein ist die Übersetzung der Bibel ins Tschechische im 14. Jahrhundert, ebenso die Einführung einer genormten tschechischen Schriftsprache im 15. Jahrhundert.

Mit der sich stetig verändernden politischen Lage im tschechischen Sprachgebiet gingen immer auch Veränderungen im (offiziellen) Sprachgebrauch einher. So war die tschechische Sprache zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert weiter auf dem Vormarsch, wurde im Laufe der Gegenreformation und der Expansion des Habsburgerreichs allerdings zu Gunsten der deutschen Sprache wieder zurückgedrängt. Erst im 19. Jahrhundert, verbunden mit einem erstarkenden Nationalgefühl (Nationale Wiedergeburt) konnte sich das Tschechische den Status der Amtssprache erringen. Zu Zeiten der Donaumonarchie noch gleichberechtigt mit der deutschen Sprache, ist sie heute die alleinige Amtssprache der Tschechischen Republik.

Grammatik der tschechischen Sprache

Wie auch viele andere slawische Sprachen ist das Tschechische eine stark flektierende Sprache. Wo das Deutsche mit vier Kasus auskommt, müssen in der tschechischen Sprache sieben unterschieden werden. Auch zahlreiche Verbflexionen sind im Tschechischen zu beachten.

Die tschechische und die deutsche Sprache haben die Verwendung dreier Genera (Maskulinum, Femininum und Neutrum) gemeinsam. Allerdings muss im Tschechischen beim Maskulinum zusätzlich noch zwischen belebten und unbelebten Dingen unterschieden werden, eine Kategorie, die es in der deutschen Sprache nicht gibt.

Eine weitere Eigenschaft des Tschechischen und vieler weiterer slawischer Sprachen ist das Fehlen von Artikeln. Diese gibt es im Deutschen sowohl in bestimmter als auch in unbestimmter Form. In der tschechischen Umgangssprache können jedoch Demonstrativpronomen in der Funktion von Artikeln verwendet werden. Die Wortfolge im Tschechischen ist relativ frei.

Aufgrund all dieser Besonderheiten der tschechischen Sprache ist es empfehlenswert, einen Muttersprachler oder sehr erfahrenen Sprachexperten mit der Übersetzung Ihrer Texte oder mit Dolmetscheinsätzen zu betrauen. Daher arbeiten wir bei AP Fachübersetzungen ausschließlich mit geprüften und erfahrenen Tschechisch-Übersetzern und -dolmetschern zusammen und können so die hohe Qualität und Richtigkeit Ihrer Übersetzung gewährleisten. Bei uns sind Ihre Übersetzungs- und Dolmetschprojekte in den besten Händen. Das gilt selbstverständlich auch für beglaubigte Übersetzungen, die unsere Dolmetscher- und Übersetzungsagentur grundsätzlich nur von ausgewiesenen, öffentlich bestellten und beeidigten Urkundenübersetzern mit exzellenten Referenzen übersetzen lässt.

Unsere Kontaktdaten

Sie benötigen eine (beglaubigte) Tschechisch-Übersetzung? Die Übersetzung soll mit großer Sorgfalt und Genauigkeit und dabei schnellstmöglich angefertigt werden? Bei Ihnen steht ein wichtiger Termin bei einem Notar oder Gericht, ein Seminar, Audit, Geschäftstreffen, Behördengang, eine Konferenz, GMP-Inspektion, Tagung, Hochzeit oder ein anderes bedeutendes Event an und Sie benötigen einen Tschechisch-Dolmetscher, auf den Sie sich fachlich absolut verlassen können? Dann sind Sie bei AP Fachübersetzungen, dem weit über Nürnberg hinaus bekannten Dolmetscher- und Übersetzungsbüro, genau richtig. Sie erreichen uns unter +49 (0)911 – 650 08 650 oder per E-Mail an info@ap-fachuebersetzungen.de. Jedoch können Sie auch gerne persönlich mit Ihrer Dolmetsch- oder Übersetzungsanfrage in unserem Nürnberger Dolmetscher- und Übersetzungsbüro vorbeikommen. Das freundliche Team von AP Fachübersetzungen steht Ihnen gerne für eine individuelle Fachberatung zur Verfügung und kümmert sich mit Engagement um Ihr Anliegen.

AP Fachübersetzungen - ausnahmslos zuverlässig!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir bearbeiten sämtliche Anfragen umgehend nach deren Erhalt. Sie können sich darauf verlassen, dass Sie unser Angebot innerhalb kürzester Zeit erhalten.