image association

Ukrainisch

Das Nürnberger Übersetzungsbüro AP Fachübersetzungen bietet seinen Kunden Übersetzungs- sowie Dolmetschdienstleistungen aus und in die ukrainische Sprache. Wir garantieren hochqualitative Übersetzungen in den Fachrichtungen Technik, Medizin, Recht sowie beglaubigte Übersetzungen aus der und in die ukrainische(n) Sprache.

 

Fakten und Statistik zur ukrainischen Sprache

Ukrainisch ist die offizielle Sprache der Ukraine, des flächenmäßig größten Landes in Westeuropa. Die Anzahl der ukrainischen Muttersprachler beträgt 30 Millionen. Ukrainisch ist außerdem eine Minderheitensprache in einigen westeuropäischen Ländern und in Kanada. Das Schriftsystem basiert sich auf dem kyrillischen Alphabet. Es ist bemerkenswert, wie ähnlich die ukrainische Sprache der russischen und weißrussischen ist, wenn man die Schreibweisen vergleicht. Im lexikalischen Bereich sind die Sprachen Weißrussisch, Polnisch und Russisch die moderneren Sprachen.

Ukrainisch ist eine slawische Sprache aus der ostslawischen Untergruppe. Zusammen mit Hunderten von anderen Sprachen und Dialekten gehört sie zur indoeuropäischen Sprachfamilie. Manche Historiker glauben, dass die ukrainische Sprachgeschichte 14 Jahrhunderte alt ist. Die moderne ukrainische Sprache entwickelte sich in eine wohlklingende Sprache, die eine umfangreiche Folklore erbte.

 

Länder, in denen Ukrainisch gesprochen wird:

Argentinien

Kroatien

Moldawien

Slowakei

Weißrussland

Tschechische Republik

Polen

Bosnien und Herzegowina

Ungarn

Rumänien

Großbritannien

Brasilien

Kasachstan

Russische Föderation

USA

Kanada

Kirgisistan

Serbien

Usbekistan

 

Geschichte der ukrainischen Sprache

Es gibt verschiedene Theorien nach denen sich die ukrainische Sprache entwickelt haben könnte. Umstritten ist, dass entsprechende Urfassungen des Ukrainischen zwischen dem 14. und 16. Jh. datiert werden. Während dieser Zeit erfuhr die altslawische Sprache eine Änderung in Richtung ruthenischer Sprache, woraus sich später im 15. Jh. die ukrainische und weißrussische Sprache entwickelte.

Im Mittelalter wurde die Sprache bedeutend von der deutschen (besonders der Wortschatz) sowie von der polnischen beeinflusst. Nach dem Untergang vom Halytsch-Wolhynien nahm Ukrainisch viele Wortsegmente auf, aufgrund der polnischen Herrschaft und Bildung, was eine beträchtliche Anzahl an lateinischen Wörtern ins moderne Ukrainisch brachte. Es ist wichtig anzumerken, dass aufgrund einer engen Verbindung mit Tataren, die ukrainische Sprache viele Worte aus deren Wortschatz übernommen hat.

Als die Ukraine später zwischen Russland und Polen aufgeteilt wurde, erfuhr die ukrainische Sprache im Laufe ihrer Entwicklung viele Veränderungen. Nachdem sie die Russifizierung und Polnisierung (angeordnete Kommunikation und Bildung in der vorgegebenen Sprache) überstand, wurde sie zu einer der schönsten Sprachen der Welt.

 

Interessante Fakten über die Ukraine:

- Ukraine ist weltweit ein bedeutender Getreide-Exporteur und war früher als die Kornkammer der Sowjetunion bekannt.

- Ukrainisch gewann den Titel der zweitmelodischsten Sprache der Welt, nach Italienisch.

- 1934 stuften Linguisten die ukrainische Sprache als drittmelodischste Sprache hinsichtlich Phonetik und Phraseologie ein, nach Französisch und Persisch.

 

Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie weitere Informationen über unsere Übersetzungen aus der und in die ukrainische(n) Sprache benötigen, dann erreichen Sie uns unter der Telefonnummer +49 (0)911 – 650 08 650 (Nürnberg) oder senden Sie uns eine Anfrage an info(at)ap-fachuebersetungen.de. Wir werden so bald wie möglich mit Ihnen Kontakt aufnehmen.