KOSTENLOSES EXPRESS-ANGEBOT
Profiling-Legende Mark T. Hofmann in Nürnberg

Profiling-Legende Mark T. Hofmann in Nürnberg

Im spannenden Vortrag von Mark T. Hoffmann konnten Mitarbeiter von AP Fachübersetzungen erfahren, wie man Menschen lesen, überzeugen und für sich gewinnen kann sowie wie man Profiling-Fähigkeiten und Verhandlungstechniken für den Geschäftsalltag nutzen kann.

Der Geschäftsführer des Nürnberger Simultandolmetscher- und Fachübersetzungsbüros AP Fachübersetzungen, Herr Alexander Podarewski, hat am 07. Oktober 2019 einen der spannendsten Vorträge seines Lebens besucht: „Menschen lesen, überzeugen und für sich gewinnen“.

Mark T. Hofmann hat Wirtschaftspsychologie studiert, er ist US-trainierter Criminal Profiler. Er wurde in Washington D.C., Florida und Texas zum Kriminal- und Geheimdienstanalysten ausgebildet. Er ist Fachmann für Profiling, forensische Psychologie, Nachrichtendienstpsychologie, Verhörtaktiken, Spionageabwehr und Wirtschaftskriminalität. Seine Doktorarbeit schreibt er zum Thema Motive der Serienmörder.

Als einer der weltweit führenden Experten seines Metiers ist er ein gefragter Gastredner auf Firmenevents, Galas und Kongressen – und das mit weniger als 30 Jahren. Zu seinen Kunden zählen Banken, Ministerien, Top-Verhandler, Polizisten und Global-Player verschiedenster Branchen. Bekannt ist er auch durch seine Kolumne bei Focus Online als Profiling-Experte. In dieser Funktion schreibt er regelmäßig über Profiling-Techniken für den Wirtschafts- und Sicherheitsbereich.

Die Techniken, die der "Sherlock Holmes des 21. Jahrhunderts" anwendet, sind nicht nur für Profiler Gold wert, sondern auch im Business. Der Konferenzdolmetscher Alexander Podarewski ist Inhaber der eigenen Nürnberger Fachübersetzungsfirma mit den Schwerpunkten Pharmazie (z.B. Dolmetschen bei GMP-Inspektionen und Audits bei führenden Pharmaunternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz), Medizin (Fachübersetzungen von Befunden, Aufklärungsprotokollen, Fallstudien, Fachdolmetschen bei Behandlungen von ausländischen Patienten oder etwa bei Schulungen von ausländischen Ärzten an deutschen Kliniken), Recht (Dolmetschen bei Gerichten und Notaren, in Justizvollzugsanstalten, bei der Polizei und bei Behörden, Fachübersetzungen von etwaigen juristischen Unterlagen, beglaubigte Übersetzungen von Urkunden) und Technik (Fachübersetzungen von Handbüchern, Einbauanleitungen, Datenblättern, Prüfprotokollen sowie Dolmetschen bei technischen Schulungen). Er konnte erfahren, wie man Menschen lesen, überzeugen und für sich gewinnen kann, woran man Psychopathen erkennt (weniger relevant fürs Geschäft