Deutsch

Die Fachübersetzer und –dolmetscher des Nürnberger Sprachendienstes AP Fachübersetzungen lieben Sprachen und bieten ihren Kunden qualitativ hochwertige Übersetzungs- sowie Dolmetschdienstleistungen für die deutsche Sprache. Dabei liegt der Fokus der Tätigkeit unserer qualifizierten und erfahrenen Übersetzer und Dolmetscher auf den Fachgebieten Medizin, Pharmazie, Recht und Technik. Außerdem stehen Ihnen die Fachleute unserer Nürnberger Übersetzungsagentur bei beglaubigten Übersetzungen in die und aus der deutschen Sprache als kompetenter und zuverlässiger Partner gerne jederzeit zur Verfügung.

Interessante Fakten

  • Das Deutsche ist berüchtigt für seine langen Einzelwörter, die ganze Sätze und Ausdrücke bilden können, z.B. „Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungs-verordnung“.
  • In anderen Sprachen gibt es teilweise sehr unterschiedliche Bezeichnungen für das Deutsche, vgl. German (Englisch), allemande (Französisch), tedesco (Italienisch), немецкий [nemezkij] (Russisch).
  • Das Wort Dolmetschen hat seinen Ursprung im Türkischen (dilmaç) und wurde sozusagen über Umwege – als eines der wenigen ungarischen Lehnwörter (tolmács) – ins Deutsche übernommen.
  • In der EU ist Deutsch die meistgesprochene Muttersprache.
  • Die größte Kirche der Welt befindet sich in Ulm und ist 162 m hoch.
  • Deutsch ist weltweit die am dritthäufigsten als Fremdsprache erlernte Sprache.

Überblick

Deutsch ist (eine) Amtssprache in Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz. In Südafrika, Brasilien, der Slowakei und den Vereinigten Staaten von Amerika hat die deutsche Sprache zwar keinen offiziellen Status, wird aber von Teilen der Bevölkerung gesprochen. Weltweit gibt es ungefähr 100 Millionen deutsche Muttersprachler und 80 Millionen Menschen, die Deutsch als Zweitsprache beherrschen. Deutsch wird der indogermanischen Sprachfamilie zugeordnet und gehört zur westgermanischen Untergruppe des germanischen Zweigs.

Im Deutschen gibt es unzählige lokale, regionale und länderspezifische Dialekte und Varietäten. Dementsprechend unterscheiden sich auch die Ausdrucksweise und Bezeichnungen mitunter stark voneinander. Dies beeinflusst selbstverständlich auch die Übersetzung oder Verdolmetschung eines Textes. Bei AP Fachübersetzungen arbeiten wir nur mit kompetenten und erfahrenen, öffentlich bestellten und allgemein beeidigten Fachübersetzern und Simultan-, Konferenz-, Konsekutiv- und Gerichtsdolmetschern zusammen, die auch sprachlich anspruchsvolle Herausforderungen problemlos meistern können. Im Falle von beglaubigten Übersetzungen werden nur jahrelang geprüfte, öffentlich bestellte und allgemein beeidigte/ermächtigte Urkundenübersetzer für Deutsch herangezogen, die Ihre Übersetzung beglaubigen werden.

Länder, in denen Deutsch gesprochen wird

  1. Deutschland
  2. Österreich
  3. Schweiz
  4. Liechtenstein
  5. Luxemburg
  6. Belgien
  7. Dänemark
  8. Frankreich
  9. Italien
  10. Polen
  1. Rumänien
  2. Slowakei
  3. Tschechien
  4. Ungarn
  5. Brasilien
  6. Kasachstan
  7. Namibia
  8. Paraguay
  9. Russland
  10. Südafrika

Geschichte der deutschen Sprache

Die Entwicklung der deutschen Sprache kann grob in die Perioden des Althochdeutschen (750-1050), Mittelhochdeutschen (1050-1350), Frühneuhochdeutschen (1350-1650) und Neuhochdeutschen (ab 1650) eingeteilt werden. Während dieser Entwicklung wurde das Deutsche von vielen anderen (europäischen) Sprachen beeinflusst, was auch heute noch am Wortschatz und an der Syntax erkennbar ist. In den frühen Phasen ihrer Entwicklung kann man nicht von einer einheitlichen deutschen Sprache als solcher sprechen, da die Völker, die als deutsch bezeichnet werden, oftmals ihre eigene Mundart verwendeten. Eine Vereinheitlichung (des Mittelhochdeutschen) begann Mitte des 12. Jahrhunderts, doch bis zu einer Standardisierung der deutschen (Schrift-)Sprache sollten noch mehrere Jahrhunderte vergehen. Meilensteine auf diesem Weg sind z.B. die Bibelübersetzung Martin Luthers im 16. Jahrhundert und das von den Brüdern Grimm erstellte Deutsche Wörterbuch Mitte des 19. Jahrhunderts.

Grammatik der deutschen Sprache

Das deutsche Alphabet umfasst 26 Buchstaben, zusätzlich der Umlaute ä, ö und ü sowie des ß. Ein Buchstabe kann im Deutschen mehreren Lauten entsprechen. So beinhalten z.B. sowohl Schere als auch Erbse den Buchstaben e, dieser wird aber unterschiedlich ausgesprochen.

Die Wortstellung der deutschen Sprache ist vergleichsweise komplex, z.B. mit unterschiedlichen Regeln für Haupt- und Nebensätze. Weiterhin gibt es im Deutschen eine große Anzahl an Wortformen. So wird zwischen drei Genera, vier Kasus und zwei Numeri unterschieden und Artikel und Adjektive müssen mit der Flexion übereinstimmen. Im Plural werden allerdings, anders als in vielen romanischen Sprachen, keine Genera mehr unterschieden.

Eine Besonderheit der deutschen Sprache ist ihre Flexibilität bezüglich (neuer) Wortbildungen. Es existiert ein reiches System an Worterweiterungen wie Präfixen und Partikeln für Verben und Wortzusammensetzungen, sogenannte Komposita, die häufig verwendet werden.

Verschachtelte Satzstrukturen und Wortneubildungen stellen oft selbst für muttersprachliche Übersetzer und Dolmetscher eine Herausforderung dar. Unerfahrene oder nur minderqualifizierte Personen können sich hier schnell verzetteln oder Sachverhalte gar komplett falsch interpretieren. Daher ist es nur empfehlenswert, einen kompetenten und zuverlässigen Sprachexperten mit Ihrer Übersetzung oder Ihrem Dolmetscheinsatz zu betrauen. Bei AP Fachübersetzungen legen wir großen Wert auf Erfahrung, Fachkompetenz und Zuverlässigkeit bei der Auswahl unserer Ressourcen, um die einwandfreie Qualität unserer Dienstleistungen zu gewährleisten. Im Falle von beglaubigten Übersetzungen werden nur jahrelang geprüfte, öffentlich bestellte und beeidigte/ermächtigte Urkundenübersetzer für Deutsch herangezogen. Unsere besten und freundlichen Konferenz-, Simultan-, Gerichts-, Konsekutiv- und Verhandlungsdolmetscher stehen Ihnen gerne zur Disposition. Auf AP Fachübersetzungen können Sie sich absolut verlassen.

Unsere Kontaktdaten

Sie benötigen eine (beglaubigte) Deutsch-Übersetzung? Die Übersetzung soll mit großer Sorgfalt und Genauigkeit und dabei schnellstmöglich angefertigt werden? Bei Ihnen steht ein wichtiger Termin bei einem Notar oder Gericht, ein Seminar, Audit, Geschäftstreffen, Behördengang, eine Konferenz, GMP-Inspektion, Tagung, Hochzeit oder ein anderes bedeutendes Event an und Sie benötigen einen Deutsch-Dolmetscher, auf den Sie sich fachlich absolut verlassen können? Dann sind Sie bei AP Fachübersetzungen, dem weit über Nürnberg hinaus bekannten Dolmetscher- und Übersetzungsbüro, genau richtig. Sie erreichen uns unter +49 (0)911 – 650 08 650 oder per E-Mail an info@ap-fachuebersetzungen.de. Jedoch können Sie auch gerne persönlich mit Ihrer Dolmetsch- oder Übersetzungsanfrage in unserem Nürnberger Dolmetscher- und Übersetzungsbüro vorbeikommen. Das freundliche Team von AP Fachübersetzungen steht Ihnen gerne für eine individuelle Fachberatung zur Verfügung und kümmert sich mit Engagement um Ihr Anliegen.

AP Fachübersetzungen - ausnahmslos zuverlässig!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir bearbeiten sämtliche Anfragen umgehend nach deren Erhalt. Sie können sich darauf verlassen, dass Sie unser Angebot innerhalb kürzester Zeit erhalten.